in Darmstadt, Frankfurt, Mainz und Wiesbaden leben und arbeiten mehr als 2.500 Frauen und Männer in Laufhäusern, Bordellen und auf dem Straßenstrich. Die Dunkelziffern liegen weit höher.Unzählige Menschen sind in unserer Gesellschaft isoliert, befinden sich in Abhängigkeiten oder werden systematisch unterdrückt und ausgebeutet - und das direkt vor unserer Haustür.

 
Ico 01.png

Beziehungsarbeit

Beziehungsarbeit in Bordellen und auf der Straße durch regelmäßige Besuche und Schulung ehrenamtlicher Mitarbeiter für den Einsatz im Rotlichtmilieu

Icon 02.png

Awareness durch Info-Veranstaltungen

Das größte Problem in dieser Thematik ist nicht die Ignoranz der Gesellschaft, sondern vielmehr eine flächendeckende Unwissenheit über die Situation in Deutschland. Durch Vorträge, Events und Info-Veranstaltungen wollen wir weitreichend über die Problematik aufklären und Lösungsansätze aufzeigen.

Icon 03.png

Brückenbau

Herstellung von Kontakten zu professionellen Helfersystemen: zu Ärzten, Ämtern und weiteren Organisationen, die sich den Bedürfnissen der Frauen und Männer annehmen